Tibor Cikos

Kartenlegen mit den Skatkarten

img_2164-hoch - kopie
Tibor Cikos, Kartenleger und Diplom-Astrologe

Tibor Cikos beschäftigt sich seit seiner Jugend mit dem Kartenlegen, Handlesen, der Astrologie und anderen esoterischen Wissensgebieten und bietet seine Dienste seit dem Jahr 1991 erfolgreich an. Zudem ist er oft mit seinem Stand auf Esoterikmessen zu finden.

„Ich kann Ihnen sagen, was Ihnen die Zukunft bringt, ob in der Liebe, Partnerschaft, Ehe, Beruf und mehr.

Mit Hilfe der Karten lassen sich Hintergründe und Ursachen aufdecken und auch die Zukunftstendenzen Ihrer Lebenssituation zuverlässig hinterfragen. Die Karten prophezeien Ihnen kein unabänderliches Schicksal. Denn Sie bestimmen Ihre Zukunft durch Ihr Handeln selbst.

Ich lege wert darauf, Ihnen mit konkreten, ehrlichen Antworten als kompetenter Ratgeber zur Seite zu stehen und Ihnen dabei zu helfen, den für Sie besten, weiteren Lebensweg zu finden.“

Ihr Tibor Cikos

Honorar: 1/2 Stunde 50,00 Euro; 1 Stunde 90,00 Euro

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

Aktuelle Termine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Homepage

Verbindliche Anmeldung unter:
Telefon: 0176/ 853 42 722
E-Mail: helga.mitsdoerffer@gmx.de
Festnetz: 0711/160 37 55
Sollten Sie uns nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

Werdegang:
Tibor Cikos wurde am 8. April 1959 in Zrenjanin, im heutigen Serbien, geboren und kam mit seinen Eltern 1969 nach Kirchentellinsfurt.
Schon seit seiner Jugend interessierte er sich für die spirituellen Hintergründe und Zusammenhänge des Lebens und begann schon früh, sich mit der Astrologie, dem Kartenlegen, dem Handlesen, dem positiven Denken und anderen esoterischen Gebieten zu befassen.
Es war von Anfang an klar, dass dies seine Berufung war, und er wollte sein Wissen und seine Fähigkeiten den Menschen zur Verfügung stellen.
Anfang der 80iger Jahre begann Tibor Cikos mit dem Studium des Tarot und fand dann schließlich über „Marcus Futurus“, einen Zigeuner und Kartenleger aus Frankfurt, zu seinem jetzigen System mit den Skatkarten. Zudem absolvierte er bei dem Astrologen Walter Liehr ein Fernstudium der Astrologie.
Im Jahre 1991 begann Tibor Cikos das Kartenlegen öffentlich anzubieten.

 

 

 

 

 


Foto: Coco La Lemon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements